Erfahrungen & Bewertungen zu D.A.BENTES - DER MAKLER GmbH

Vereinbaren Sie noch heute einen BeratungsterminAnrufen

Wissenswertes zum Immobilienverkauf

Wissenswertes zum Immobilienverkauf

Viele Menschen verkaufen und ihrem Leben nur ein einziges Mal eine Immobilie. Deshalb gibt es enorm viele Dinge, die sie überraschen werden. In diesem Artikel sollen einige wissenswerte Fakten zum Verkauf von Immobilien genannt werden, die für potentielle Verkäufer durchaus interessant sein können.

 

So lange dauert der Verkauf einer Immobilie

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die die Verkaufsdauer einer Immobilie beeinflussen können. Natürlich reicht es aus einen Käufer zu finden, weshalb jede Immobilie theoretisch innerhalb kürzester Zeit veräußert werden kann. Die Praxis zeigt aber, dass es auch bei guten Objekten manchmal seine Zeit dauert, bis es einen Käufer gibt, der einen angemessenen Preis bezahlen möchte. So dauert es in den deutschen Städten durchschnittlich etwa fünf Monate, bis der Verkauf einer Immobilie abgeschlossen ist. Auf dem Land dauert es sogar noch ein wenig länger, weshalb Käufer hier im Schnitt sechs Monate einplanen sollten, bis sie ihr Objekt veräußert haben.

Und bei Mehrfamilienhäusern dauert es im Schnitt sogar noch einmal ein paar Wochen länger.

Die allgemeine Stimmung an den Märkten kann diese durchschnittliche Dauer natürlich ein wenig verändern. Doch die Werte zeigen schon, dass Immobilieneigentümer ausreichend Zeit einplanen sollten, wenn sie ihre Immobilie verkaufen möchten.

 

Unseriöse Interessenten sind nicht immer einfach zu erkennen

Mittlerweile ist bekannt, dass sich auf den Gebrauchtwagenportalen einige unseriöse Käufer und Verkäufer tummeln. Deshalb wissen die meisten Verkäufer schon, wie sie diese unseriösen Anfragen erkennen und aussortieren können. Leider kommt es auch auf den Immobilienportalen immer häufiger vor, dass die Verkäufer unseriöse Anfragen erhalten. Hierbei gibt es die unterschiedlichen Maschen, die von den Betrügern angewendet werden. Manchmal wird ein zu hoher Scheck als Anzahlung gesendet. Dann soll ein Teil des ungedeckten Schecks zurücküberwiesen werden. In anderen Fällen soll ein Großteil der Immobilie Bar bezahlt werden. Mutmaßlich handelt es sich dabei um Schwarzgeld. Ein Verkäufer sollte das natürlich nicht annehmen, da er sonst selbst Probleme bekommen kann.

Ein Makler kann dafür sorgen, dass die Verkäufer gar nicht mit solchen Anfragen belästigt werden und sich nur mit den ernsthaften und seriösen Interessenten auseinandersetzen müssen.

 

Die richtige Jahreszeit für den Verkauf

Über den richtigen Zeitpunkt für den Verkauf einer Immobilie kann man enorm lange diskutieren, ohne zu einem Ergebnis zu kommen. Trotzdem gibt es einige Tendenzen, die man als Verkäufer kennen sollte. Gerade im Frühjahr und im Sommer kann man eine Immobilie hervorragend präsentieren. Die Räume werden vom Sonnenlicht durchflutet und der Garten kann sich in seiner vollen Pracht präsentieren. Damit hat man bei Besichtigungen in der warmen Jahreszeit schon einmal einen deutlichen Vorteil. Denn die Immobilie wirkt dann deutlich attraktiver, als es an einem verregneten Herbsttag der Fall ist. Allerdings sind die tatsächlichen Auswirkungen der Jahreszeiten nicht so groß, wie man es vielleicht vermuten möchte. Eine starke oder schwache Konjunktur wirkt sich deutlich stärker aus, als die aktuelle Jahreszeit. Und auch im Winter kann ein Haus oder eine Wohnung natürlich verkauft werden. Deshalb sollten Verkäufer sich nicht zu stark auf eine Jahreszeit fixieren, sondern auch noch einige weitere Faktoren in die Entscheidung einbeziehen.

Open chat
Datenschutz
Wir, D.A.BENTES – DER MAKLER GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, D.A.BENTES – DER MAKLER GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: